Nadellose Ohr-Akupunktur

NADELLOSE OHR AKUPUNKTUR

 

Die Behandlung der Ohrreflexzonen

Alle Reize, die am Ohr gesetzt werden, werden vom Gehirn gefiltert. Die Behandlung der Ohrreflexzonen ist der kürzeste Weg in das zentrale Nervensystem.

 

Taube Störzonen auf der Ohrrückseite, zeigen eine Störung der motorischen Versorgung und das betrifft im Normalfall die Muskulatur.

 

Wann immer irgendwo im Körper eine Störung vorliegt, egal ob auf Basis einer Entzündung oder Abnützung, gelangt dieser Zustand als Meldung an das Ohr und erzeugt eine für den Klienten spürbare Veränderung des Punktes.

 

Die Brandbreite einer Störzone reicht von einem starken Druckschmerz, der entweder Energieüberschuss, Stau oder Energiemangel anzeigt, bis zur Hypersensibilität, die immer Entzündung signalisiert.

 

Desweiteren bedeuten stumpfe oder taube Zonen, dass diese über längeren Zeitraum an Energiemangel litten bzw. zeigen diese auch eine Medikamentenblockade an.

 

Diese Anwendung wird mit der Magnetfeldmatte und dem PHYSIOpointer durchgeführt.

C+P by Energetik Puhrer