Chakrenarbeit

Chakrenarbeit

 

Was sind Chakren:

 

Das Wort Chakra stammt aus dem Sankskrit und bedeutet „ Lichtrad „. Die Chakren sind feinstoffliche Energiewirbel, im und außerhalb des Körpers. Es ist ein Energiesystem, das Körper und Geist lebendig und Gesund erhält und beide möglicherweise sogar erschafft. Die sieben Hauptschakren sind mit unserem Sein identisch. Sie sind das was wir fühlen, was wir denken und wie wir uns verändern.

 

Chakras und Edelsteine:

 

Edelsteine werden schon seit Tausenden von Jahren eingesetzt, um die Chakren zu reinigen, und auszugleichen. Jeder Stein hat eine bestimmte Frequenz , genau wie jedes Chakra.

 

Wurzelchakra: roter Jaspis

Sakralchakra : Karneol

Solaplexuschakra: Citrin

Halschakra : blauer Chalcedon

Stirnchakra: Sodalith

Scheitelchakra: Amethyst

 

Je der Steine sollen bis zu 15 Minuten wirken.

 

Zb: blaue Steine stärken die Abwehrkräfte, Amethyst hilft bei stressbedingten Beschwerden.

Der Bergkristall ist der idealer Meditationsstein. Und er gilt als Universalhelfer bei Krankeiten.

 

C+P by Energetik Puhrer